Prothetik für unsere Jüngsten und Kleinsten

Zahnärztliche Prothetik

Direktor:
Prof. Dr. med. dent. Manfred Wichmann

Prothetik für unsere Jüngsten und Kleinsten

Zur optimalen Versorgung bei Nichtanlagen von Zähnen und bei Lippen-Kiefer-Gaumen Spalten

Unsere jüngsten Patienten sind Kinder, bei denen eigene Zähne von Geburt an nicht angelegt oder durch Krankheit oder Unfall verloren gegangen sind, sowie kleine Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten, die von uns fachlich in multidisziplinären Arbeitsgruppen mitbetreut werden.

Dem Wachstum der Kiefer folgend, werden sie kontinuierlich prothetisch versorgt. Da der Kiefer eines Kindes wächst und sich ständig verändert, können fehlende Zähne im Kindesalter nicht mit festsitzendem Zahnersatz behandelt werden. Vielmehr werden Kinderprothesen verwendet, die den sich ständig ändernden Kieferverhältnissen angepasst werden, bis das Wachstum abgeschlossen ist und ein definitiver Zahnersatz möglich wird.

Diese Maßnahmen sind für die Kaufunktion und eine ungehinderte Sprachentwicklung von großer Bedeutung. Außerdem hat dieser Zahnersatz die Funktion eines Lückenhalters.

Nachbarzähne würden ansonsten ungehindert in die Lücken wandern und der Platz für evtl. nachkommende Zähne oder eine prothetische Versorgung wären verloren. Um die Prothesen so unauffällig wie möglich zu gestalten wird die Ästhetik den jeweiligen Altersabschnitten immer wieder angepasst.

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, um diese in einem persönlichen Gespräch zu klären.

 
Behandler
Dr. med. dent. Nina Moore
Visitenkarte
Ansprechpartner
Sarah Pulkrabek
Telefon: 09131 85-34227
E-Mail: sarah.pulkrabek@uk-erlangen.de
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung